Studentenflüge und Jugendtarife Australien

Studentenflüge und Jugendtarife nach und ab Australien

Wir haben jetzt ganz neue, preisgünstige Jugendtarife und Studentenflüge  zu allen Destinationen in Australien geladen. (Ziele: Sydney, Brisbane, Melbourne, Los Angels).  Die Tarife gelten auf allen durch Emirates durchgeführten Verbidnungen (Tarifcode VAVA). Verkaufsdatum und Abflüge ab sofort bis zum 31.12.2013!!!

Das Angebot gilt für Jugendliche unter 26 und Studenten jeden Alters mit ISIC in den Buchungsklassen L, Q, U

Wir bieten auch Preise in Premium Eco an, hier sind die Buchungsklassen: O, R, S + W. Alle weiteren Details und Preise der Studentenflüge sind wie gehabt in unseren Flugdatenbanken unter Studentenflüge und Jugendtickets gelistet.

Einreisebestimmungen Australien:

Deutsche Staatsangehörige benötigen – ebenso wie die Staatsangehörigen aller anderen Staaten – für die Einreise nach Australien ein Visum, das vor Reiseantritt eingeholt werden muss. Für Geschäftsreisende und Touristen aus Deutschland und den anderen EU-Mitgliedsländern gilt seit Ende Oktober 2008 ein neues Online-Verfahren (“eVisitor”), das das bisherige ETA-Verfahren ersetzt. Unter www.immi.gov.au  müssen in einem elektronischen Formular die Passdaten für alle mitreisenden Personen, auch für Kinder, und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Reisenden werden dann per E-Mail benachrichtigt, ob sie als eVisitors einreisen dürfen. In den meisten Fällen erfolgt die Nachricht innerhalb von Minuten. Das eVisitor-Visum wird bei den Grenzübergängen und anderen Stellen elektronisch gespeichert und tritt an die Stelle eines vor der Reise einzuholenden Visumaufklebers oder Stempels im Pass. Das Visum ist 12 Monate gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 3 Monaten in Australien. Es wird von australischer Seite kostenlos erteilt, bei Beantragung über ein Reisebüro wird von diesem jedoch evtl. eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.

Fluggäste auf den Flughäfen in Adelaide, Brisbane, Cairns, Darwin, Gold Coast, Melbourne, Perth und Sydney müssen mit dem Einsatz von Köperscannern rechnen. Eine Weigerung, sich der Überprüfung mittels Körperscanner zu unterziehen, führt zu einer Verzögerung bei der Sicherheitsüberprüfung und Zugang zum Transitbereich erst nach einer Frist von 24 Stunden. Weitere Informationen stehen auf der folgenden Webseite zur Verfügung: http://travelsecure.infrastructure.gov.au

Dieser Beitrag wurde unter Flüge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar