TUI Fly: Weniger Service für Budget-Gäste

TUI Fly macht ab 1. Mai 2014 Unterschiede beim Bord-Service: Differenziert wird zwischen den Budget-Marken 1-2-Fly und Discount Travel und den „Qualitätsprodukten“ von TUI, Airtours und Robinson. Die Budget-Kunden dürfen nur noch 15 Kilo Gepäck mitnehmen und bekommen keine kostenlose Verpflegung mehr. Gäste von TUI, Airtours und Robinson können weiterhin 20 Kilogramm einchecken und erhalten künftig mit den Reiseunterlagen einen Gutschein für Snack und Getränk an Bord.

Gegen einen Aufpreis von fünf Euro pro Strecke können Gäste von 1-2-Fly und Discount Travel wie bisher 20 Kilo mitnehmen. Diese und alle weiteren Zusatzleistungen von TUI Fly werden bis Mai 2014 in Iris plus buchbar gemacht. Reisebüros erhalten dann fünf Prozent Provision auf die Buchungen, die in den TUI-Gesamtumsatz einfließen. Das gilt auch Sondermenüs, Sportgepäck, Premium-Economy-Sitze und andere Extras. Bis Mai können die Zusatzleistungen nur unter www.tuifly.com reserviert werden. Wer seinen Gepäck-Upgrade erst am Flughafen erwerben will, zahlt dort 30 Euro dafür. <mehr>

Dieser Beitrag wurde unter Flüge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar