Thai Airways – Bruchlandung in Bangkok

Bei der Landung auf dem internationalen Flughafen von Bangkok ist ein Airbus A330 der Fluggesellschaft Thai Airways am 8. September spaetabends von der Landebahn abgekommen, das Flugzeug wurde dabei erheblich beschaedigt. Bei dem Unfall und der nachfolgenden Evakuierung ueber Notrutschen wurden mehrere Passagiere verletzt. Die mit 288 Passagieren und 14 Crew-Mitgliedern besetzte Maschine war im suedchinesischen Guangzhou gestartet. Ursache fuer die Bruchlandung war offenbar ein defektes Vorderrad des Fahrwerks.
Es befanden sich keine Gaeste von uns auf der Maschine.

Dieser Beitrag wurde unter Flüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar