Deutschland: GDL ruft Lokführer zu neuem mehrtägigen Streik auf

Deutschland: GDL ruft Lokführer zu neuem mehrtägigen Streik auf

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat die in ihrer Gewerkschaft organisierten Lokführer zu einem mehrtägigen bundesweiten Streik aufgerufen.

Der Ausstand im Güterverkehr soll am Mittwoch, 5. November um 15 Uhr beginnen, teilte die GDL mit. Am 6. November ab 2.00 Uhr soll dann auch der Fern- und Regionalverkehr bestreikt werden. Als Streikende gab die Gewerkschaft für Güter- und Personenverkehr Montag, 10. November, 4.00 Uhr morgens an.

Erfahrungsgemäß sind aber auch nach Streikende noch Einschränkungen möglich.

Studiosus-Gästen, die vom 6. bis zum 10. November früh zu ihren Abflügen mit der Bahn anreisen, empfehlen wir, ihre Reisepläne umzustellen und möglichst frühzeitig, ggf. auch bereits am Vortag, anzureisen und in einem Flughafenhotel zu übernachten.
Bei den von uns genutzten Rail & Fly- bzw. RIT-Bahnfahrkarten gilt keine Zugbindung. Somit können betroffene Gäste alternative Bahnverbindungen nutzen und die Bahnfahrt auch einen Tag vor dem Abflug bzw. einen Tag nach der Ankunft antreten.

Alternativen zur Bahnfahrt sind Fernbusse (Informationen über www.busliniensuche.de), Flughafen-Transferunternehmen oder Mietwagenanbieter. Eine kurzfristige Buchung von Zubringerflügen ist aufgrund der hohen Flugtarife meist nicht zu empfehlen.

Wie die Erfahrung mit den letzten Bahnstreiks gezeigt hat, wird es trotz des Streikaufrufs ein reduziertes Angebot an Zugverbindungen geben. Es ist damit zu rechnen, dass die Bahn einen Notfahrplan auflegen und diesen kurz vor Streikbeginn auf www.bahn.de kommunizieren wird.

Reisebüros, das Studiosus-ServiceCenter und die Studiosus-Flugabteilung sind unseren Gästen gerne behilflich. Gäste, deren Reise an den Streiktagen beginnt, informieren wir per Notfall-SMS bzw. über ihre Reisebüros. Gäste, deren Reise in diesem Zeitraum endet, informieren wir über ihre Reiseleiter bzw. unsere örtlichen Leistungspartner.

Es besteht kein Recht auf kostenlose Umbuchung oder Stornierung unserer in den nächsten Tagen beginnenden Reisen.

Quelle: Studiosus Reisen

Dieser Beitrag wurde unter Flüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar