Weltweiter Erstkunde Qatar Airways bereit, leisen A350 XWB nach Frankfurt zu bringen

Erster Linienflug des neuen Airbus Flugzeuges für Abflug am Donnerstag bereit

Frankfurt (14. Januar 2015) – Qatar Airways führt morgen am Donnerstag, den 15. Januar 2015, den neuen, weltweit ersten A350 XWB-Service auf der Route zwischen Frankfurt am Main und Doha feierlich ein. Für die Förderung des regionalen Lärmschutzes ist diese Maßnahme äußerst dienlich, da das moderne Flugzeug durch seine aerodynamischen Eigenschaften deutlich leiser als die Vorgängermodelle ist.

Qatar Airways wird die weltweit erste A350 XWB-Flugverbindung am deutschen Wirtschaftsdrehkreuz Frankfurt am Main einführen. Speziell hier in der Region, in der das Thema Fluglärm besonders kritisch betrachtet wird, sieht man der Einführung eines deutlich leiseren Flugzeugs mit Freude entgegen. Seit 2010 entwickelt der Frankfurter Flughafen verschiedene Schallschutzmaßnahmen, um den Fluglärm für Bewohner in der Nähe des Flughafens zu reduzieren. Der äußere Geräuschpegel des A350 XWB liegt um bis zu 21 effektiv wahrgenommene Dezibel unter den vorgegebenen Richtwerten.

Am innovativen Design war Qatar Airways in Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur Airbus und dem Motorenhersteller Rolls-Royce maßgeblich beteiligt. Der neue A350 XWB ist das Ergebnis des großen Vertrauens und hohen Engagements der Fünf-Sterne Airline gegenüber Airbus. „Der A350 XWB ist ein sehr besonderes Flugzeug. Seine drei wesentlichen Merkmale – geringer Treibstoffverbrauch und Ausstoß von Kohlenstoffdioxid sowie niedriger Geräuschpegel – bedienen besonders kritische Faktoren in unserer Branche. Sie sind alle drei vorteilhaft in diesem innovativen Flugzeug vereint“, verdeutlicht Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways, die Vorzüge des stark durch die Airline geprägten A350 XWB-Modells.

Der A350 XWB von Qatar Airways ist der erste seiner Art. Durch das innovative Design des Flugzeugs können die Flügel ihre Form anpassen und für optimale Aerodynamik sorgen. Dies sorgt nicht nur dafür, dass die Maschine schneller und leiser ist, sondern auch effizienter. Der Ausstoß von Kohlenstoffdioxid ist dank der Rolls-Royce Trent XWB-Motoren um 25 Prozent geringer als bei aktuellen, vergleichbaren Modellen.

Täglicher Flugplan Doha – Frankfurt mit A350 ab 15. Januar 2015
Abflug in Doha QR67 um 07:40 Uhr, Ankunft in Frankfurt um 12:30 Uhr
Abflug in Frankfurt QR68 um 15:25 Uhr, Ankunft in Doha um 23:25 Uhr

###

Anlässlich der Ankunft des A350 XWB wird es am 15. Januar 2015 um 12.45 Uhr eine Presseveranstaltung von Qatar Airways am Frankfurter Flughafen geben.

Über Qatar Airways

Im Oktober 2014 konnte Qatar Airways auf ein Jahr Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld zurückblicken. Oneworld wurde 2014 zum zweiten Mal in Folge zur besten Luftfahrtallianz der Welt von dem Bewertungsportal Skytrax gekürt.

Qatar Airways war die erste Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf fast 1.000 Flughäfen in mehr als 150 Ländern mit nicht weniger als 14.250 An- und Abflügen täglich.

Auf der Farnborough Air Show, eine der wichtigsten Luftfahrtausstellungen der Welt, platzierte Qatar Airways eine Order über 100 Boeing 777X-Langstreckenflugzeuge sowie für mehr als 340 weitere Flugzeuge im Gesamtwert von 70 Milliarden US-Dollar.

Dieser Beitrag wurde unter Flüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar